Business Intelligence für Krankenkassen
1
2
3
4
5
1

Bereitstellung von Daten aus den für Krankenkassen relevanten Quellsystemen, wie zum Beispiel iskv_21c, Wilken, TP-Daten, KH-Daten usw.

2

Übertragung der von den Quellsystemen entkoppelten Daten per HPDL in das Data Warehouse.

3

Single Point of Truth.

Unabhängig von ihrer Herkunft erhalten die Daten eindeutige Bezeichner und Formate und werden in einem persistenten Datenbankschema abgelegt.

4

Fachliche Aufbereitung der Daten als Basis für die weitere Nutzung durch Analysetools und um eine performante Visualisierung zu ermöglichen.

5

Die Suiten von DIAS ANALYTICS sind die Frontends der Softwareanwendung.

Sie stellen Funktionen zur Auswertung der Daten, zur Steuerung von Aufgaben, sowie zur Entwicklung und Administration des Systems zur Verfügung.

DIAS ANALYTICS ist eine Lösung für Krankenkassen, die ein interaktives Data-Warehouse mit marktführenden Analytik-Tools kombiniert. Damit werden Krankenkassen in die Lage versetzt, eine vollständige Transparenz über ihren Versichertenstamm und ihre Einnahmen- und Ausgabensituation zu schaffen. Die Analysefunktionen ermöglichen es‚ Trends und Abweichungen festzustellen, Kostentreiber zu identifizieren und mögliche Ursachen dafür einzugrenzen.

Beides ermöglicht es:

  • fundierte Entscheidungen zu treffen
  • die Wirtschaftlichkeit positiv zu beeinflussen
  • die Attraktivität der Krankenkasse entscheidend zu erhöhen

INFO

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:

Lutz Geiser

Geschäftsbereich Vertrieb
T 030 2004 690 – 140
E l.geiser [at] terranet.gmbh

DOWNLOADS

Bitte besuchen Sie zum Download der aktuellen Handbücher etc. unser Servicecenter.